Wer Schmerzen hat, hat wenig Lust zu lesen. Deshalb in aller Kürze:

Wenn’s weh tut, helfen wir gerne.

Konsultieren Sie bei Schmerzen aber immer zunächst Ihren Arzt. Wir müssen ausschliessen können, dass eine schwerwiegende, organische Erkrankung der Grund Ihrer Schmerzen ist.

Danach rufen Sie uns an und wir vereinbaren einen ersten Behandlungstermin.

Wir wollen Ihnen nicht zu viel versprechen, doch die dreißigjährige Geschichte der Schmerztherapie nach Liebscher&Bracht® zeigt, dass wir bei 90% unserer Klienten zumindest eine deutliche Schmerzreduktion bewirken können.

Wir begleiten auch Sie gerne in eine schmerzfreie Zukunft!