Wenn Sie bei uns waren, haben Sie, therapieergänzend, von unseren Therapeuten einige Empfehlungen mitbekommen. Die Details dazu auf dieser Seite …

ENGPASSDEHNUNGEN: Sie haben sie gemeinsam mit Patrick oder Robert geübt und gedruckte Übungsanleitungen mitbekommen. Damit das Dehnen daheim noch besser klappt, gibt es für jede dieser Übungen auch ein Video in unserem Youtube -Trainingskanal. Vergessen Sie nicht, was besprochen wurde: Machen Sie alle Schritte äußerst langsam und immer unter Berücksichtigung der Schmerzskala (0 bis 10): Die maximale Intensität (10) wäre erreicht, sobald Sie eine Position nicht mehr halten können und aufgrund von Schmerzen/Überlastung abbrechen müssen. Den größten Fortschritt erzielen Sie erfahrungsgemäß, wenn Sie bei den Dehnungen bis maximal 8 – 9,5 gehen. Sollten Sie sich bei einer dieser Dehnungen unwohl fühlen, reduzieren Sie die Intensität auf 2 – 4 und steigern Sie diese in den nächsten Tagen langsam wieder.

ROLLTECHNIK: Dazu gibt es ein Video von Roland Liebscher-Bracht, in dem er detailliert erklärt, worauf Sie beim Arbeiten mit unseren Faszienrollen achten müssen: Richtig Rollen. In Kurzform: Rollen Sie so langsam wie möglich! Rollen Sie so fest wie möglich! Rollen Sie immer nur in eine Richtung!

FASZIENROLLEN und viele andere Hilfsmittel, die unsere Schmerztherapie begleiten, bekommen Sie übrigens bei uns in der Praxis. Das volle Sortiment und auch die Nahrungsergänzungsmittel und alle bei Liebscher & Bracht erschienen Bücher können Sie direkt im Liebscher & Bracht Shop bestellen.

INFRAROTBRENNER: Oder Infrarotwärmestrahler gibt es im klassischen Drogeriemarkt, regelmäßig als Aktionen bei Discountern, im Fachhandel wie zB bei Bständig und natürlich über Amazon. Brenner sind mit 300W deutlich stärker als Strahler (100W/150W) aber auch deutlich teurer.

KHALIFA GELENKSALBE: Wenn Sie die bei uns kennengelernt haben, wissen Sie, wie sie wirkt. Die einzige Bezugsquelle dafür ist die Stadtapotheke Hallein, wo die Salbe, gemeinsam mit Mohamed Khalifa, entwickelt wurde. 150 g um 25,90€ plus Versand.

BASENBAD: Tut richtig gut, vor allem nach der Therapie bei uns oder wenn Sie Ihre Engpassdehnungen gemacht haben. Bei einem Basenbad hebt man den pH-Wert von Leitungswasser von etwa 7 auf 8,5 an. Dazu können Sie teure Basenbadmischungen aus dem Drogeriemarkt verwenden. Es geht aber auch, wesentlich günstiger, mit dem Hausmittel Natron, das, in hochreiner Lebensmittelqualität, knapp ein Fünftel des Fertigprodukts „Basenbad“ kostet. Für ein Vollbad brauchen Sie, abhängig vom Härtegrad Ihres Wassers und der Größe Ihrer Wanne, 100-200g Natron. Bleiben Sie wenigstens 30 Minuten in der Wanne, duschen Sie danach nicht und cremen Sie sich nicht ein. Eine Ruhephase danach wäre empfehlenswert.

AKUPRESSURMATTE: Wir haben in den letzten Jahren unterschiedliche Produkte ausprobiert und uns für das Bodhi Akupressur-Set Vital XL (Liegefläche: 130 x 50cm) entschieden. Gibt es, unter anderem, bei Amazon versandkostenfrei (für Prime-Kunden).

THERAPEUTENBEWERTUNGEN: Wir legen, als qualitätszertifizierte Schmerzpraxis, großen Wert auf die Meinung unserer Patienten. Nachlesen können Sie die Bewertungen die Patrick und Robert erhalten im Therapeutenfinder von Liebscher & Bracht unter Liebscher & Bracht Wien. Und Ihre Bewertung abgeben können Sie im Therapeutenfinder natürlich auch!

Wenn wir auf dieser Seite etwas vergessen oder Sie Fragen haben, die wir hier nicht beantworten, schreiben Sie uns bitte eine Mail (office@lnb-wien.at) oder rufen Sie uns an (01.293.1000). Wir kümmern uns gerne um Sie!